Glocken

Als im Zuge der Säkularisation, die Martinsgemeinde 1803 aus ihrer alten St. Martinskirche (auf dem heutigen Maximiliansplatz) in die ehemalige Jesuiten- und Universitätskirche umziehen mußte, wurden auch fünf Glocken aus Alt-St.Martin in die neue Pfarrkirche mit übernommen. Es handelt sich dabei um folgende Glocken: